Trailershow Kinostarts Ende April – Ende Mai

 

Das Kinojahr hat bereits stark begonnen, doch die wahren Knüller des Sommers stehen uns noch bevor. Die Zeit ist endlich gekommen diese cineastische Hochzeit einzuläuten. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung der am meisten erwarteten Filme von Ende April bis Ende Mai inklusive ihrer Trailer.

 

 

1. The Avengers   (Kinostart: 26. April 2012)

Die Saison startet auch gleich mit einem Film, der mit mehr Vorschusslorbeeren ausgestattet wurde, als jeder andere in diesem Jahr. Die Erwartung an Marvels Zusammenführung der Superhelden sind gigantisch und entsprechend die Ängste, dass es sich hierbei nur um ein bildgewaltiges Scheinwerk handeln könnte. Erste Rezensionen zeigen sich zwar begeistert, aber es ist immer noch der Kinobesucher, der zuletzt entscheidet.

 

 

 

2.  American Pie – Das Klassentreffen  (Deutscher Kinostart: 26.April 2012)

Dreizehn Jahre sind seit dem ersten American Pie vergangen, es folgten zwei erfolgreiche Sequels und einige billige Ableger. Doch nun ist es Zeit die Cast und Crew des ersten Teils zu einem Treffen zu vereinen, um der Serie einen krönenden Abschluss zu geben. Ob dies gelingt, ist fraglich, schließlich ist das Thema eigentlich abgeschlossen gewesen und die Erfahrung der letzten Monate hat gezeigt, dass das Wiederaufleben alter Serien nicht sehr lukrativ ist („Scream 4“ etc). Die amerikanische Box Office Zahlen deuten eher durchschnittlichen Erfolg im Heimatland an, vielleicht schafft es der vierte American Pie ja in den deutschen Kinos zu mehr.

 

 

 

3. The Lucky One – Für immer der Deine   (Deutscher Kinostart: 26.April 2012)

Eine weitere Verfilmung eines Romans von Nicholas Sparks geht an den Start und schickt sich an seine Vorgänger übertreffen zu wollen. Jungstar Zac Efron und die recht unbekannte Taylor Schilling spielen das Liebespaar, das sich der widrigen Umstände erwehren muss, die sich ihnen in den Weg stellen. Romantisch, herzergreifend und dramatisch, das sind die Worte, die dem Zuschauer nach dem Kinogang einfallen sollen, um den Film bestmöglich beschreiben zu können. Die Chancen stehen sehr gut, dass dies auch gelingt.

 

 

 

4. Bel Ami  (Deutscher Kinostart: 3.Mai 2012)

Es bleibt zu bezweifeln, ob dieses historische Drama ein Film ist, für den man ins Kino gehen sollte. Dies schuldet er nicht unbedingt dem männlichen Hauptdarsteller und „Twilight“ Star Robert Pattinson, sondern dem Umstand, dass das Thema doch bereits jedem bekannt sollte und nicht viel Neues anbietet. Die weibliche Besetzung könnte einiges wieder ins recht Licht rücken, doch es bleibt abzuwarten, ob es dem Film zu mehr verhelfen wird. Trotzdem will ich ihn kurz vorstellen, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt.

 

 

 

5.  21 Jump Street  (Deutscher Kinostart: 10.Mai 2012)

Man nehme mit Channing Tatum und Jonah Hill zwei aufstrebende Jungstars, belebe eine beliebte Serie aus den 80er Jahren wieder auf und mixe es mit einer großen Prise moderner Filmtechnik und Humor. Heraus kommt diese Neuauflage des Klassikers mit Johnny Depp, die in den USA große Erfolge feiert. Auch in den deutschen Kinos sollte dieser Film seinen Erwartungen gerecht werden und mit seiner selbstironischen Art viele Fans gewinnen.

 

 

 

6. Dark Shadows  (Deutscher Kinostart: 10.Mai 2012)

Das Dreamteam des abgedrehten Unterhaltungskinos hat sich wieder einmal versammelt, um der Narretei die Krone aufzusetzen. Regisseur Tim Burton inszeniert die Geschichte des Vampirs Barnabas Collins, gespielt von seinem Favoriten Johnny Depp, der in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts und seiner modernen Familie zurecht kommen muss. Burtons Ehefrau und Muse Helena Bonham Carter darf da natürlich auch nicht fehlen, zudem tauchen mit Michelle Pfeiffer, Eva Green und Chloe Grace Moretz weitere bekannte Namen in der Besetzungsliste auf. Tendenz: Abgedrehtes Kino der Extraklasse!

 

 

 

7. Der Diktator   (Deutscher Kinostart: 17.Mai 2012)

Muss man zu Sacha Baron Cohen noch allzu viel sagen? Wenn man sich die Geschichte seiner letzten Filme ansieht, spricht es Bände mit welch dreister und direkter Art dieser Mann seine Filme an den Mann bringt. Man denke zudem an den Eklat auf dem roten Teppich bei den Oscars 2012, als er in Diktator Uniform und halbnackten Militärgirls auftrat und die angebliche Asche von Kim Jong Il auf Ryan Seacrest verteilte. An Aufmerksamkeit wird es diesem Film sicherlich nicht mangeln, ob er aber auch den Ansprüchen gerecht wird, kann man erst Mitte Mai beantworten. Der erste Blick auf den Trailer lässt Gutes hoffen.

 

 

 

8. Men in Black III   (Deutscher Kinostart: 24.Mai 2012)

Nach dem mäßigen zweiten Teil dieser Hitserie, hat sich Barry Sonnenfeld nun doch getraut einen dritten auf die Kinoleinwand zu bringen. Sowohl Will Smith, als auch Tommy Lee Jones sind wieder dabei und werden von Josh Brolin, Alice Eve und Emma Thompson komplettiert. Ebenso mit an Bord sind hohe Erwartungen, sehen die ersten Trailer bereits vielversprechend genug aus, um einen kommenden Hit zu prophezeien. Zu hoffen bleibt, dass es Sonnenfeld gelingt den Flair aus Teil eins zurück in die Serie zu geleiten.

 

 

 

9. Moonrise Kingdom   (Deutscher Kinostart: 24.Mai 2012)

Nach langem Ringen mit den potentiellen Kandidaten für diese Liste, hat dieser Film es schließlich darauf geschafft. Ob mein Vertrauen in die Besetzung und Regisseur Wes Anderson („Die Royal Tenenbaums“) gerechtfertigt ist, wird wohl nur das Ende des Mais verkünden können, doch außer Acht lassen sollte man dieses verrückte Drama nicht.

 

 

 

10. Snow White and the Huntsman   (Deutscher Kinostart 31.Mai 2012)

Gleich zwei Adaptionen des berühmten Märchens der Gebrüder Grimm gehen dieses Jahr auf die Jagd nach Kinogängern. Nachdem „Spieglein, Spieglein“ mit Julia Roberts einen eher märchenhaften Weg einschlug, wird es in „Snow White and the Huntsman“ dunkel, düster und brutal. Charlize Theron wirkt als böse Königin bereits im Trailer beängstigend boshaft und Chris Hemsworth („Thor“) verkörpert eindrucksvoll den großen männlichen Helden. Dieser Film wird mit den Regeln des stets guten Hollywood Kinos brechen und eine neue Form von Märchenerzählung darstellen. Zumindest solange die Kinozuschauer die fragwürdige Besetzung von Kristen Stewart („Twilight“) als überirdisch schönes Schneewittchen verzeihen.

 

 

GD Star Rating
loading...


Hinterlasse einen Kommentar, oder nutze den trackback auf deiner Homepage.

2 Antworten to “Trailershow Kinostarts Ende April – Ende Mai”

  1. Sabsi sagt:

    Ich freue mich schon total auf den neuen Tim Burton Film Dark Shadows. Ich liebe es wenn Tim Burton und Johnny Depp zusammen einen Film machen. Da hat mir eigentlich noch nie einer nicht gefallen. Und auf Snow White & the Huntsman freue ich mich auch total weil der richtig cool und düster aussieht. Hoffentlich gewinnt diesmal die coole Königin und das blöde Schneewittchen bleibt im Glassarg liegen, dann haben auch die 7 Zwerge noch länger was von Ihr 😉

    GD Star Rating
    loading...
  2. Jessi sagt:

    Also ich freue mich auch wirklich schon sehr auf Dark Shadows. Wie schon erwähnt die perfekte Kombination von Tim Burton und Johnny Depp, dazu noch die überragende Filmmusik von Danny Elfman und Burtons Frau ist auch wieder dabei. Und wenn ein Film so gemixt ist, dann kann er nur gut werden. 🙂
    Zu MIB3. Ich hoffe wirklich der Film wird gut… trotz ziemlich gealterter Hauptdarsteller. 😉
    Und Snowwhite and the Huntsmann, reizt mich ja auch ziemlich. Das wäre endlich mal eine düstere, vielleicht sogar richtig bösartige Märchenverfilmung. Nicht immer dieser süße Kitsch. Immerhin sind die Märchen im richtigen Märchenbuch auch nicht immer gerade sehr leichte Kost.

    GD Star Rating
    loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst dich einloggen, um einen Kommentar hinterlassen zu können.