Einspielergebnisse 22. – 24. Juni 2012

 

Nachdem zunächst keine Zahlen aus Deutschland verfügbar waren, wurden sie nun an einem Tag für die vergangenen beiden Wochen nachgeholt. Ich habe entsprechend die aktuellsten Zahlen genommen, die es gab und somit sollte alles endlich auf dem neuesten Stand sein.

US Box Office  22. – 24. Juni 2012

 

  Woche Wochenende Gesamt Domestic Weltweit
Brave 1 $66,739,000 $66,739,000 $80,239,000
Madagascar 3 3 $20,200,000 $157,574,000 $365,974,000
Abraham Lincoln: Vampire Hunter 1 $16,500,000 $16,500,000 $24,300,000
Prometheus 3 $10,000,000 $108,547,000 $260,947,000
Rock of Ages 2 $8,000,000 $28,763,000 $32,863,000

 

Wie zu erwarten gewesen war, hat sich Pixar/Disney mit Brave den Platz an der Spitze der US Kinocharts problemlos sichern können. Man könnte nun meinen, alles wäre gut im Hause Disney, doch weit gefehlt, denn stattdessen brach die Disney Aktie an der Börse ein. Der Grund dafür scheinen die extrem hohen Erwartungen an Pixar Filme zu sein, nachdem Disney das Animationsstudio für die unglaubliche Summe von $7,4Mrd. 2006 übernommen hatte. Die Aktionäre erwarten von einer Investition dieser Größenordnung, dass sie sich mit der Zeit auszahlen wird. Und obwohl sowohl Brave, als auch der vorhergehende Film Cars 2, sehr gute Starts hingelegt haben, erreichen sie die hohen Ansprüche der Geldgeber nicht. Abraham Lincoln: Vampire Hunter war der zweite vielversprechende Neuzugang in dieser Woche, konnte sich aber trotz eines akzeptablen Starts nicht gegen Madagascar 3 durchsetzen, so dass gleich zwei Animationsfilme die Top Spots der US Charts deutlich dominieren.

 

Einspielergebnisse Deutschland 21. – 24. Juni 2012

 

  Wochenende Gesamt Deutschland Weltweit
MIB 3 $1,072,791 $22,122,538 $578,333,179
Snow White and the Huntsman $918,000 $11,004,141 $302,018,642
Streetdance 2 $396,002 $2,478,745 $16,909,561
Chernobyl Diaries $382,905 $422,499 $17,907,680
Hanni & Nanni 2 $264,364 $4,421,949 $4,421,949

 

Wer sich diese Zahlen ansieht, kann zu Recht davon ausgehen, dass eine unglaubliche Flaute im deutschen Kino herrscht. Nur ein einziger Film hat es geschafft über eine Millionen Dollar einspielen zu können und dieser läuft bereits seit einigen Wochen in unseren Kinos. Die Zahlen sind so erschreckend, dass es fast schon an Zeitverschwendung grenzt, sie zu kommentieren. Es sei aber noch gesagt, dass keiner der Neuzugänge auch nur ansatzweise erfolgreich gewesen ist und sie sich allesamt weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen wiederfinden. Dort steht auch nach wie vor Rock of Ages, der einen der schlechtesten Kinostarts eines Blockbusters aller Zeiten in Deutschland hingelegt hat. Wer bei all dem auf die Suche nach Gründen gehen möchte, braucht nicht weit zu schauen: Deutschland ist im EM Fieber und das wird sich frühestens am kommenden Donnerstag legen. Ich hatte mich auch nur einen Moment lang gefragt, wieso so viele Plätze in meinem sonst ausgebuchten Kino frei waren, als ich Karten für The Amazing Spiderman reserviert habe…

 

Quellen:  Box Office Mojo, The Hollywood Reporter

GD Star Rating
loading...


Hinterlasse einen Kommentar, oder nutze den trackback auf deiner Homepage.

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst dich einloggen, um einen Kommentar hinterlassen zu können.