Trailershow Kinostarts Juni 2015

 

jurassic world

Der Anfang des sommerlichen Kinos hatte es bereits in sich. Es wird Zeit, noch einen Gang höher zu schalten. Erstaunlicherweise erreichen uns in diesem Sommer einige Blockbuster, die das Potenzial zu vollkommenen Fehlschlägen besitzen. Einer davon ist in diesem Monat gar das Highlight: Jurassic World! Lange haben wir darauf gewartet, wieder in den Dino Park eingelassen zu werden. Doch jetzt geht das sehr penetrante Gerücht um, dass der Film tatsächlich nur ein müder Abklatsch wird. Mehr zu diesem Thema findet ihr weiter unten und natürlich im Kino selbst. Denn am Ende des Tages überzeugt man sich lieber selbst.

Finanziell wird es sicherlich ein starkes Kinojahr, doch die Qualität der Blockbuster könnte stark variieren. Hoffen wir das Beste und hiermit eröffne ich den Reigen der Sommermonate. Die Dinos sind los!!

 

 

1. Spy (Kinostart: 4. Juni 2015)

Stargespickt (Melissa McCarthy, Jason Stathan, Jude Law u.a.) und mit Paul Feig einen fähigen Regisseur an Bord. Spy bewegt sich im Bereich der parodischen Agentenkomödien und hält dort problemlos die neue Spitzenposition fest. Man muss die Filme von Paul Feig/Melissa McCarthy (Taffe Mädels) allerdings auch mögen. Mein Humor ist es leider nicht immer (wenn auch viel besser als jeder Will Ferrell oder Seth Rogan Film!) und ich werde ihn mir sicherlich sparen. Dennoch sehen die Kritiken wirklich gut aus, also lasst euch nicht von mir beirren. Für gute Unterhaltung mit Freunden ist dieser Film eine hervorragende Wahl.

 

 

 

2. Die Frau in Gold (Kinostart: 4. Juni 2015)

Eigentlich handelt es sich bei diesem Film ja nicht um einen Blockbuster. Doch der Trailer gefiel mir gut, die Darsteller sind handverlesen und die Story erscheint ebenfalls spannend. Für all diejenigen, die also keine Lust haben sich dem diesjährigen Action-Wahn anzuschließen, gibt es mit Filmen wie diesem also Alternativen. Ich finde es zudem erfrischend, dass die Geschehnisse des zweiten Weltkriegs endlich mal anders aufgearbeitet werden! 

 

 

 

3. Jurassic World (Kinostart: 11. Juni 2015)

Da ist er endlich! Der lang ersehnte Nachfolger einer der größten Kinofilme unserer Zeit. Also damit ist natürlich der erste Jurassic Park gemeint, wohingegen man den zweiten und gerade den dritten gerne mal unter den Teppich kehren möchte. Die ganze Sache hat nur einen sehr signifikanten Haken: der Film sieht nach klischeebeladenem Stumpfsinn aus. Optisch jetzt schon über jeden Zweifel erhaben, mache ich mir sehr große Sorgen um alles andere. Ich drücke weiterhin die Daumen, befürchte jedoch Schlimmstes. So oder so wird der Film sehr viel Geld einspielen und Kurzweil bieten. 

 

 

 

4. Miss Bodyguard – In Highheels auf der Flucht (Kinostart: 11. Juni 2015)

Erste Frage: Wie in aller Welt konnten die Macher Reese Witherspoon zu diesem Projekt bewegen? Zweite Frage: Wieso gibt es diesen Film? Von den Kritikern zerrissen, vom US Publikum ignoriert, erscheint nun dieser Versuch eines witzigen Sommerfilms auch bei uns. Ohne Sinn und Verstand und ohne echten Witz bewegt sich der Film auf unterster Ebene. Ich erwähne ihn nur aus einem Grund. Nämlich um euch bei allem oberflächlich gut Aussehendem bei diesem Film eines zu raten: Finger Weg!

 

 

 

5. Ted 2 (Kinostart: 25. Juni 2015)

Der perverse Teddybär ist wieder zurück. Mit mehr aufdringlichen Witzen, eindeutig zweideutigen Szenen und Mark Wahlberg als hohle Nuss daneben. Der erste Teil war schon tief unten und alles außer witzig. Nachdem Seth MacFarlane mit A Million Ways to die in the West einmal richtig daneben gegriffen hat, versucht er seine Karriere auf sicheren Wegen wieder in Schwung zu bringen. Ich erwarte hier sogar noch weniger als bei Jurassic World. Leider stehe ich mit dieser Meinung häufig alleine da, von daher darf das jeder selbst entscheiden!

 

 

Quellen: Internet Movie Database, zelluloid.de

 

GD Star Rating
loading...


Hinterlasse einen Kommentar, oder nutze den trackback auf deiner Homepage.

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst dich einloggen, um einen Kommentar hinterlassen zu können.