Posts Tagged ‘Marvel’

Doctor Strange

 

Stranger things have happened? Nope, denn Marvel schafft es mal wieder, noch einen draufzusetzen. Im Gegensatz zu DC Comics ist der Comic-Riese in diesem Jahr on fire und zeigt uns, wie man gute Comic-Buch Verfilmungen produziert. Nach Deadpool und Captain America: Civil War ist nun der berühmte und vielleicht mächtigste aller Helden am Start: Doctor Strange. In der Titelrolle findet sich Leinwand-Dauergast Benedict Cumberbatch und gibt uns einen tiefen Einblick in die Welt der Magie. Doctor Strange geht jedoch noch einen Schritt weiter, schafft eine Leistung, die so manchem normalen Film einfach nicht gelingen will und trifft damit das Herz jedes Kinofans, ob man das Genre mag oder nicht. Gehen wir ins Detail!

 

 

Teilzeitmagier

strange-1Er ist arrogant, egoistisch, reich, selbstverliebt, perfektionistisch und auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) interessiert sich nicht für die Belange oder Gefühle seiner Mitmenschen, solange seine Karriere oder Ziele nicht darunter leiden. Doch dann geschieht das Unfassbare – ein Autounfall zerstört die Nervenzellen seiner Hände und hinterlässt einen gebrochenen und verzweifelten Mann am Rande seiner Existenz. Nachdem er auch noch den letzten ihm zugetanen Menschen, seine "Kollegin" Christine (Rachel McAdams), vertrieben hat, klammert er sich an einen letzten Strohhalm und reist nach Nepal. Nach langer Suche findet er dort "The Ancient One" (Tilda Swinton), höchste Magierin eines uralten Ordens, der die Menschheit vor der zeitlosen Dunkelheit beschützt. Der skeptische Wissenschaftler hofft auf medizinische Heilung, sieht sich aber stattdessen mit alternativen Realitäten, spirituellen, außerkörperlichen Reisen und zeitverändernder Magie konfrontiert. Gemeinsam mit Master Mordo (Chiwetel Ejiofor) beginnt er sein Training, das alles auf den Kopf dreht, was Strange jemals geglaubt oder gewusst hat. Leider währt dieser Friede nicht lange, denn die Dunkelheit beginnt sich einen Weg zu bahnen und der Handlanger des Bösen, Kaecilius (Mads Mikkelsen), bedroht die Jahrtausende alten Schutzsiegel.    

 

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...

Deadpool

 

Wer glaubt, dass das hier ein normaler Superheldenfilm ist, dem empfehle ich den Ausgang. Ja ich weiß, das ist das Internet, also ist der Ausgang das X da rechts oben. Deadpool ist nichts für Weicheier, die nicht mit perversem, über alle Grenzen hinausgehendem, beißend sarkastischem Humor und brutaler Action umgehen können. Deadpool ist kompromisslos. Deadpool ist der frische Wind, den dieses Genre dringend gebraucht hat. Schluss mit irgendwelchem superernstem Avenger Blödsinn, der nicht mal mehr irgendeinen Sinn ergibt. Stattdessen nimmt sich Deadpool einfach das gesamte Genre zur Brust, dreht es einmal durch den Fleischwolf und spuckt es wohlverdaut wieder aus. Übrig bleibt ein unfassbar witziger und unterhaltsamer Film, den wir uns jetzt im Detail vornehmen werden.

Artikelbild

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...

Ant-Man

 

Klein und ein bisschen oho!

Er ist der kleinste Superheld der Comic-Geschichte. Er ist ein ursprüngliches Gründungsmitglied der Avengers. Er ist Marvels Top oder Flop Charakter. Ant-Man erobert die Kinos und bemüht sich redlich, mit seinen großen Verwandten mithalten zu können. Das erweist sich auf einigen Ebenen als nicht so leicht, auf andere Weise jedoch ist er wirklich gut dabei. Der Film macht vieles richtig, was auch bitter nötig ist, denn Ant-Man ist sowohl für ein Sequel als auch für Einsätze im dritten Captain America-Film und bei den Avengers vorgesehen. Das heißt ein Erfolg wäre dem kleinen Helden wirklich zu wünschen. Captain America konnte durch die Mitwirkung von Robert Redford an Stil gewinnen, etwas Ähnliches versucht Ant-Man auch mit Michael Douglas. Dabei ist es erstmal wichtig, Comedy-Star Paul Rudd vernünftig als Superheld einzugliedern. Alleine diese Aufgabe verlangt den Drehbuchautoren alles ab. Hat es geklappt?

klein

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...

Marvel’s Daredevil

 

Netflix, der größte Streaming-Anbieter weltweit, produziert bereits seit Jahren eigene High-Quality Serien. House of Cards oder Orange is the New Black sind da nur zwei der vielen Beispiele. Wenn sich nun dieser Streaming Gigant mit der bekanntesten Produktionsfirma für Superhelden-Filme, Marvel, zusammentut, dann erwartet uns Großes. Doch um diese von grundauf neu entwickelte Serie zu verstehen, müssen wir uns zunächst von dem desaströsen Versuch entfernen, Daredevil auf die große Leinwand gebracht zu haben. 2003 kam der Anti-Held mit Ben Affleck in der Hauptrolle in die Kinos und ist als nichts weniger zu bezeichnen als eine Gräueltat für Auge und Hirn. Dagegen sieht selbst der sehr schwache erste Captain America Film wie eine High-Class Produktion aus. Das unterirdische Spin-Off Electra gab dem Ganzen dann den endgültigen Todesstoß. Marvel hat nun beschlossen, Daredevil eine neue Chance zu geben und ihren düstersten Helden aus der Versenkung zu holen. Wird es gelingen? Ganz klar: JA! 

Poster

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...

Avengers – Age of Ultron

 

Age of Ultron ist ohne Zweifel der am heißesten erwartete Film des Jahres (wenn man Episode VII eher als 2016 Film ansieht). Der Vorgänger The Avengers wurde in seinen Einspielergebnissen nur von zwei Filmen weltweit geschlagen. Jeder von uns hat problemlos irgendeine Vorschau oder ein Plakat dieses Sequels gesehen – man kommt einfach nicht dran vorbei. Bei so vielen Vorschusslorbeeren und einem hochgelobten Vorgänger steigen die Erwartungen ins Unermessliche. Der Film würde ein Hit werden, das war vorher klar. Es bleiben eigentlich nur zwei Fragen offen: Ist der Film überhaupt gut? Kann er mehr Geld einspielen als sein Vorgänger? Was ohne Zweifel jetzt schon feststeht: Age of Ultron ist eine optische Augenweide und unsere Lieblingshelden sind mitten drin. Leider gibt es viel zu bemängeln und so manche Front enttäuscht. Sehen wir es uns im Detail an.

avengers_age_of_ultron-wide

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...

Guardians of the Galaxy

 

Marvels Guardians of the Galaxy, ein Fest für die Augen und Lachmuskeln. Selten war Kino so unterhaltsam und persönlich inszeniert!

Nachdem die Kritiker von allen Seiten frohlockten, die Kinokassen in den USA wie verrückt klingelten und die Zuschauerbewertungen alle Erwartungen übertrafen, musste Marvels neue Blockbuster-Reihe Guardians of the Galaxy einfach gut sein. Entsprechend hoch fielen die Erwartungen hierzulande aus und auch den deutschen Zuschauer zog es in Scharen in die Kinos. Spaß, Spannung und ein vollkommen abgedrehter Humor sollen zu erwarten sein! Grund genug, sich den Superhelden-Streifen genauer anzusehen, denn es handelt sich gleichzeitig um das riskanteste Marvel-Projekt seit dem ersten Teil der Iron Man-Reihe. Fast $200Mio. kostete der Film in der Produktion ohne Einbezug der ausführlichen Werbekampagne. Schauen wir uns im Detail an, was Guardians of the Galaxy so besonders macht und wie der Film vom Geheimtipp zum Sommerhit des Jahres avancierte. Ein Versprechen vorab: Die Erwartungen sind ganz sicher nicht zu knapp ausgefallen!

 

Weiterlesen »

GD Star Rating
loading...